Auffangklassen

Die Zahl der Schülerinnen und Schüler, die ohne oder mit nur geringen Deutschkenntnissen, teilweise nicht alphabetisiert und teilweise ohne schulische Erfahrungen nach Bochum kommen, wächst seit Jahren an.

Für diese Kinder und Jugendlichen besteht Schulpflicht. Neben dem Erlernen der deutschen Sprache ist auch die erfolgreiche Integration in den Unterricht der Regelklasse an der jeweiligen Schule ein vorrangiges Ziel, um die Integration in den Alltag der Schule zu gewährleisten und später einen Schulerfolg zu ermöglichen.

Zur Einschätzung des Bildungsstandes des Kindes oder des Jugendlichen führt das Kommunale Integrationszentrum mit den zugewanderten Familien ein Beratungsgespräch durch und vermittelt das Kind zeitnah an eine geeignete und wohnortnahe Schule oder bietet vorbereitende Sprachkurse (für krankenversicherte Kinder und Jugendliche, die noch nicht in der Schule untergebracht sind) an.

Sie finden die Schulen der Stadt Bochum, in denen Auffangklassen eingerichtet sind, in den Schulsteckbriefen un dem Stichwort Sonstiges/Internationale Klassen.

 

aktualisiert am: 30.03.2017

 

Download

Kompetenzpass (PDF, 1.6 MB)

 

Handreichung zum Kompetenzpass (PDF, 1.6 MB)

Leitfaden Schulbegleitung/Integrationshilfe